Die TARIFRUNDE 2018 hat begonnen

                                                     die aktuellen Informationen git es hier:

                                                                        ( Bild anklicken )






  ++ Terminankündigung: BR/PR-Konferenz, 19.09.2018, bei BASF Münster ++

 

 

   Digitale Arbeitswelt: Wo steht das Münsterland und wie stellen wir als Gewerkschaften uns auf?

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt in einem nie gekannten Tempo, durchdringt alle Branchen, führt zu neuen Geschäftsmodellen und zu neuen Arbeitsformen.

Um als Beschäftigte und Arbeitnehmervertretungen auf diese Entwicklungen nicht nur zu reagieren, gilt es sich ein Bild von der aktuellen Situation zu verschaffen und bisherigen Erfahrungen auszutauschen, um gemeinsam Strategien zur Gestaltung zu entwickeln. Die bislang eher angstbesetzte und technikorientiert geführte Debatte über Industrie 4.0 wollen wir mit euch um die gesellschaftspolitische sowie zukunfts- und gestaltungsorientierte Dimension zu Arbeit 4.0 erweitern.

Für diesen Spannungsbogen werden wir ein Tagesseminar mit Freistellungsoptionen nach § 37.6 BetrVG oder §42.5 LPVG bzw. §46.6 BPersVG in Kooperation mit dem DGB-Bildungswerk NRW organisieren und bitten euch nun den Termin in euren Kalendern zu notieren. Eine Einladung mit dem präzisen Ablauf und Nennung der Referenten und beteiligten Betrieben werden wir euch Anfang August zusenden und hoffen dann auf eure rege Beteiligung.

 

Die Konferenz findet statt:

am Mittwoch, der 19. September 2018

im Tagungszentrum der BASF Coatings GmbH in Münster-Hiltrup

 

Folgender Ablauf ist geplant:

09.30 Uhr          Come together

10.00 Uhr          Begrüßung durch den DGB-Regionsgeschäftsführer

10.15 Uhr          Grußwort (Geschäftsführung von BASF) 

10.30 Uhr          Referat: Arbeit 4.0: Was ist das eigentlich genau und was bedeutet das für die Beschäftigten?

12.00 Uhr          Mittagspause

13.00 Uhr          Projekt „Arbeit 2020“: Unter industriegewerkschaftlicher Beteiligung erarbeiten in NRW        Betriebsräte und Beschäftigte Ideen und Konzepte um auf die betrieblichen Veränderungen durch die Digitalisierung einzuwirken. Erfahrungsbericht aus den beteiligten Unternehmen im Münsterland

 

14.00 Uhr          moderierter Erfahrungsaustausch in Arbeitsgruppen

15.15 Uhr         Zusammenfassung des Erfahrungsaustausches durch die Moderatoren:  Was eint und was unterscheidet die Branchen?

 

Abschlussdebatte: Was sind unsere konkreten Forderungen?

 

16.30 Uhr          Schlusswort

 

 

Mit kollegialen Grüßen

 

Winfried Lange

 

Regionsgeschäftsführer

 

 

DGB-Region Münsterland

Johann-Krane-Weg 16

48149 Münster

Tel:      0251 1323 511

Fax:     0251 1323 520

Mobil:   0170 92 19 351

E-Mail:  winfried.lange@dgb.de

Internet: http://muensterland.dgb.de

 

Die DGB-Region Münsterland bei Facebook:

www.facebook.com/dgbmuensterland

 

  

 

 

 

 

 

 

 



Tarifsituation bei real                    |




Neue Datenschutz-Grundverordnung


Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
wie ihr bereits wisst, trat am 25.05.2018 die neue Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) in
Kraft. Durch die DSGVO wird das bisher geltende Datenschutzrecht weitgehend reformiert.
Das bedeutet für uns, dass zunächst alle Beitrittserklärungen ausgetauscht werden müssen. Es
dürfen keine alten Beitrittserklärungen mit der bisherigen Datenschutzerklärung mehr in
Umlauf gebracht werden.
Infobroschüren, die keine Beitrittserklärung im Anhang haben, können weiterhin genutzt werden.
Infobroschüren, mit Beitrittserklärung dürfen nur noch zur Mitgliederinformation, aber nicht mehr
zur Aufnahme von Mitgliedern verwendet werden.
Sobald wir aktuelles IG BCE-Informationsmaterial haben, werden wir euch dies selbstverständlich
zukommen lassen.
Mit freundlichen Grüßen
Frank Seeliger

Download
NEUE BEITRITTSERKLÄRUNG
2018-05-15_IGBCE_Beitrittserklärung_besc
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB